Hintergrundbild
Hintergrundbild
Sonntag 29. November 2020
Hintergrundbild
Hintergrundbild Hintergrundbild Hintergrundbild Hintergrundbild Hintergrundbild Hintergrundbild Hintergrundbild
Hintergrundbild


Behandlungsvorbereitung


Behandlungsablauf

VORBEREITUNG BEHANDLUNG

 IPL, SHR, Auw, Sins, Mühlau, Muri

Idealerweise rasieren Sie sich 2 - 3 Tage vor der Behandlung, die Stellen die behandelt werden sollen, kurze Stoppeln sind perfekt.


Nicht epilieren, Die Haare müssen an der Wurzel behandelt werden, sie sollten daher nicht ausgerissen sein. 2 - 3 Wochen vor der Behandlung sollte auch das Waxing, Zupfen oder Epilieren eingestellt werden.


Die zu behandelnden Hautstellen sollen frei von Hautölen, Hautcremen, Duft- und Parfumstoffen sein.
 

Vermeiden Sie vor der Behandlung intensives Sonnenbad oder Solariumbesuche. Mit Sonnenbrand kann nicht behandelt werden.

Sorgen Sie für einen guten Wasserhaushalt, trinken Sie genug vor der Behandlung.

 

 

ABLAUF DER BEHANDLUNG


Ein individuelles Erstgespräch über Wirkungsweise und Verträglichkeit schafft Transparenz.


Vor dem Blitzen wird ein Gel auf die Haut aufgetragen. Dies ist wichtig für die Kühlung und sorgt für einen besseren Hautkontakt. Es gewährleistet eine bessere Absortions- und Streuungsqualität des Lichts. Eine abgedunkelte Schutzbrille ist nötig um nicht vom hellen Licht geblendet zu werden.

 

Nun wird geblitzt: Das Handstück, welches das Blitzlicht aussendet, gleitet über die Haut.  Die In-Motion Gleittechnik bietet eine schnelle, sanfte Behandlung und garantiert, dass alle Stellen erreicht werden.

 

Wenn die Behandlung fertig ist, kann man seinem normalen Alltag wieder nachgehen und sollte während 24 Stunden auf direkte Sonneneinstrahlung und Solarium verzichten.

Copyright 2014 - 2020 by SAMI Kosmetik all Rights reserved